19:00 - 20:30
Waldbröl, Ev. Kirche
Hochstr. /Ecke Wiedenhof
Waldbröl, 51545

Faszination der Obertöne und Zauber der Harfe

Christian Bollmann & Tom Daun

Ev. Kirche Waldbröl, Hochstr., 51545 Waldbröl, 19 Uhr, Beitrag: 15,-€ / 13,-€ Vorverkauf / 11,-€ erm.

 

Faszination der Obertöne und Zauber der Harfe

Eine Phantasiereise durch intime Klangwelten, Musik zum Träumen und Tanzen: der renommierte Obertonsänger und Multi-Instrumentalist Christian Bollmann und Tom Daun, Virtuose auf keltischer Harfe, treffen sich zum musikalischen Dialog. Gemeinsam improvisieren sie über Melodien aus fernen Welten und vergangenen Zeiten, spielen eigene Kompositionen, tauchen ein in sphärische Harmonien: rhythmisch vielfältig, aber auch leise und melancholisch.

 

Christian Bollmann, Jahrgang 1949, hat an der Musikhochschule Köln studiert. Seine Erfahrungen gehen von der Europäischen Klassischen Musik über Jazz und Rock zur Neuen Musik und schließt ethnologische Einflüsse unterschiedlicher Kulturen ein.

Seit 1972 ist die musikalische Arbeit mit Obertongesang zu einem Schwerpunkt seiner vielseitigen Arbeit geworden. Seine Neue Meditative Musik ist eine Musik zum Lauschen und ist den alten Prinzipien der Harmonie der Sphären und dem Lobpreis des Geistes der Schöpfung verbunden.

Er ist Gründer und Leiter des Oberton-Chor in Düsseldorf und lebt als freischaffender Musiker und Komponist im Oberbergischen bei Köln.

 

Tom Daun, Jahrgang 1956, widmete sich nach dem Studium der Schulmusik in Köln der Musikethnologie, erwarb an der University of Edinburgh den „Master of Music Degree“und arbeitet seitdem als freiberuflicher Musikjournalist für verschiedene Radiosender

Außerdem ist er seit über 30 Jahren als Harfenist aktiv und gilt als renommierter Interpret auf Barockharfe sowie auf Harfen der traditionellen Musik (Celtic Harp/Arpa Paraguaya). Er veröffentlichte zahlreiche Solo-CDs, tritt auf Konzertbühnen in Deutschland und ganz Europa auf und ist auch als Dozent auf Harfenfestivals gefragt.

 

iCalGoogle Calendar

Faszination der Obertöne und Zauber der Harfe in Waldbröl