EVOLUTION

18,00  inkl. MwSt.

EVOLUTION

Christian Bollmann und Michael Reimann, Duos für Obertongesang und Instrumente (1993)

Category:

Beschreibung

EVOLUTION

Hazrat Inayat Khan

“Oh Thou, who art the Maker, Moulder and
Builder of the universe,
build with Thine Own Hands the UNIVERSE,
our temple for Thy divine Message of Love,
Harmony and Beauty”

 

Titelliste der CD (Total 65:42)
01 – Evolution play sound
02 – Synergie play sound
03 – The Source play sound
04 – Ritual Call play sound
05 – Song Of Breath play sound
06 – Raga play sound
07 – Kyrie play sound
08 – Religio play sound
09 – Rise play sound

 

Wir hatten bereits voneinander gehört und herausgefunden, dass wir zur gleichen Zeit an der Musikhochschule in Köln studiert haben. Darüber hinaus haben beide unabhängig voneinander bei Michael Vetter Seminare besucht. Im Herbst 1990 trafen wir uns das erste beim “Festival des Hörens” in Erlangen.

Michael hatte ein Gong-Konzert mit Joannes Heimrath und Jens Zygar in der Schlosskirche, und ich mit dem Obertonchor in der Stadthalle. Wir hörten gegenseitig unsere Konzerte und wussten, dass wir in Zukunft zusammen arbeiten würden.

Im Juni des folgenden Jahres rief mich Michael aus Meschede an, wo er zur Vorbereitung der Klangraum-Aufnahmen früher angereist war und sprach begeistert von der unglaublichen Akustik des Sakramentsturmes der Abtei. Sofort verabredeten wir uns für den folgenden Tag im Königsmünster, da ich ohnehin gerade dabei war, einen geeigneten Ort für die Aufnahmen zu “Spirit Come” mit dem Oberton-Chor zu suchen.

Michael hatte eine Komposition für uns beide vorbereitet, und auch ich hatte ein Konzept in der Tasche. Doch da gerade Johannes und Jens eingetroffen waren und das Klangraum-Projekt im Vordergrund stand, verblieben wir bei dem Vorsatz, eines der folgenden Wochenenden daran zu arbeiten. Wir besichtigten die Kirche, die mir sehr gut gefiel. Doch fand ich die Akustik für die Choraufnahmen nicht besonders geeignet. Nach dem gemeinsamen Abendessen mit Mönchen und Musikern blieben uns noch 20 Minuten bis zum Aufbau des Klangraum-Projektes. Michael wollte mir noch den Sakramentsturm zeigen…

Ich holte schnell einige Instrumente und das Aufnahmegerät aus dem Wagen. Wir gingen schweigend in den Turm und nach einer kurzen Meditation begannen wir. Die Töne stiegen auf, breiteten sich aus und verbanden sich in einer ungeahnten Intensität und Klarheit. Es war, als würden sich unsere Seelen im Klangraum des Turmes begegnen und gemeinsam komponierend all ihre Erfahrungen und Wünsche im Moment des Klingens ungestört zusammenbringen.

In diesen 20 Minuten der ersten Begegnung entstanden KYRIE, SYNERGIE und EVOLUTION. Alle anderen Stücke entstanden konzeptionell bei einer gemeinsamen Nachbereitung sowie den Aufnahmeterminen am 9. August 1991 und 6. November 1992 im Sakrarnentsturm.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.